über den Chor

Der Berner GenerationenChor

Der Berner GenerationenChor ist eine Chorvereinigung, die zum Ziel hat generationenübergreifend und niederschwellig die Freude an der Musik und dem Chorgesang zu fördern. Unter der Leitung von Moritz Achermann gestaltet der Chor zwei Projekte im Jahr, die mit Konzerten und kleineren Auftritten in verschiedenen Kontexten abgeschlossen werden. Im Zentrum der Chorarbeit steht die Erfahrung des gemeinsamen Musizierens und das Erarbeiten eines stilistisch und musikalisch breit gefächerten Chorrepertoires, oftmals in genreübergreifenden Kooperationen. Zudem werden stimmbildnerische Grundlagen, Übetechniken und interpretatorische Zugriffe auf die Chorliteratur vermittelt. Die Projekte des Berner GenerationenChors stehen allen Menschen, unabhängig von ihrer musikalischen Vorbildung, offen.

Derzeit wirken ca. 80 Sängerinnen und Sänger im Alter von 20 – 80 Jahren mit. Der Chor trifft sich wöchentlich (in der Regel Mittwoch, 18:15 – 19:45 Uhr, nicht während der Bernischen Schulferien). Probenort: Kapelle des Burgerspitals, Bahnhofplatz 2, Ecke Milchgässli.

Musikalischer Rundgang durch das Berner GenerationenHaus

In den Gängen, Korridoren, aus den Fenstern, im Innenhof und in der Kappelle  – Wir werden das schönste Barockgebäude im Herzen der Stadt zum Klingen bringen.

Unter der Leitung von Patrick Secchiari studiert der Berner GenerationenChor ein a cappella- Programm mit Stücken aus Volksmusik, Gospel- und Worldmusic ein. Das Programm wird anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten des Berner Generationenhauses im Juni 2015 mehrmals zum Besten gegeben.

Ausschnitt aus dem Film Chefsache der NZZ
ganzer Film kaufen